Ecstatic Dance meets Trance Tanz
mit dem Live Percussion Ensemble Axé
20. April 2024
19.00 Uhr – ca. 23.15 Uhr
(Einlass 18.30 Uhr)


Wo? Das Dojo, Sterzinger Str. 3, 86165 Augsburg
Anmeldung: sandra.shesaya@posteo.de

Foto: Markus Schröder

Was erwartet dich?
Das Besondere an unserer Veranstaltung ist, dass die sieben Musiker*innen des Percussion Ensemble Axé auf Originalinstrumenten traditionelle Rhythmen ertönen lassen, wie sie z.B. in Westafrika und Brasilien seit Jahrhunderten gespielt werden.
Wir machen uns die tranceinduzierende Wirkung der musikalisch sehr komplexen Musik zu Nutze und wollen die Grenzen unseres Alltagsbewusstseins erweitern. Bei unserer Veranstaltung befinden sich die Musiker*innen unter den Tanzenden und spielen etwa zwei Stunden ohne Unterbrechung, so dass sich die Teilnehmenden voll und ganz auf das innere Erleben einlassen können. Wer möchte, kann eine Augenbinde verwenden. Dies erleichtert das Eintauchen in die Musik und kann die Wahrnehmung intensivieren. Der Raum ist mit Matten ausgelegt. Zum Tanzen werden die Schuhe ausgezogen. Auch die Handys, Alkohol und Drogen bleiben draußen! Sandra Shesaya wird uns an diesem Abend begleiten und den Raum für uns bereiten und halten.

Ablauf:

  • Ca. 18.30 Uhr: Einlass und Ankommen
  • Ca. 19.00 Uhr: Anfangskreis, Begrüßung, Einführung, Warm Up
  • Ca. 20.30 Uhr: Trance Tanz mit Live Percussion
  • Ca. 22.30 Uhr: Übergang in die wertvolle Stille, danach „Ankommen im Hier und Jetzt“ mit Live Musik
  • Ca. 22.45 Uhr: Abschlusskreis, Ausklang
  • Ca. 23.15 Uhr: Ende

Was verstehen wir unter Trance?
Seit Jahrtausenden nutzen die Menschen unterschiedlichster Kulturen unserer Erde Musik und Tanz um Trancezustände zu erlangen. So können sie in Erfahrungsbereiche vordringen, die dem alltäglichen Wachbewusstsein verschlossen bleiben. Vieles davon ist in Vergessenheit geraten oder findet in unserer modernen Zeit, in der scheinbare „Objektivität“ und „Rationalität“ einen hohen Stellenwert genießen, keinen Raum mehr. Dennoch – oder gerade deswegen – sind auch heute noch Tranceerfahrungen eine große und wertvolle Quelle von Inspiration, Intuition und visionärem Erleben.
Eine Trance im Sinne eines veränderten oder erweiterten Wachbewusstseins bietet die Möglichkeit, mit unserem tiefsten Innern in Kontakt zu kommen, einen Einblick in unser Leben zu gewinnen, Blickwinkel zu verändern, Ansatzpunkte für Heilprozesse zu erkennen und Heilprozesse anzuregen. Die Öffnung für überpersönliche, transpersonale Erfahrungen ist darüber hinaus möglich.

Das Live Percussion Ensemble Axé (sprich Aschée) besteht aus einer wechselnden Besetzung von Musiker*innen und spielt für verschiedene Trance Veranstaltungen, Seminare oder Trance-Tänze. Alle Musiker*innen haben eine langjährige Erfahrung mit Musik, welche trance-induzierende Strukturen aufweist und sind mit deren Wirkungen sowohl aktiv (als Musiker*in) als auch passiv (als Zuhörende und Reisende) bestens vertraut. Axé kommt aus dem brasilianischen Portugiesisch und bedeutet so viel wie „göttliche Energie“ oder „Lebensenergie“. Diese Energie den Zuhörenden zugänglich und erlebbar zu machen, hat sich das Ensemble Axé zum Ziel gesetzt.

Frühbucherpreis (bis 20.03.24): 40/45/50 EUR* – Normalpreis: 45/50/55 EUR*
* Die Preise staffeln sich folgendermaßen: Ermäßigt/Normal/Soli. Der ermäßigte Preis ist für Menschen mit geringem Einkommen gedacht. Menschen, denen es finanziell möglich ist, können den Solibeitrag bezahlen. Damit sollen die Ermäßigungen ermöglicht werden. Du selbst kannst am besten entscheiden, wie deine finanzielle Lage ist und was dir die Veranstaltung wert ist.

Eine Kooperation von:

SonnenZeit*Herzwege / Sandra Shesaya Demharter

Benjamin Mayr – Drum Circles & More


SonnenZeit*Herzwege / Sandra Shesaya Demharter

Percussion Ensemble Axé

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner