Zum Jahreswechsel

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und ich möchte die Gelegenheit nutzen, DANKE zu sagen:

  • allen Menschen, mit denen ich im vergangenen Jahr musizieren durfte – bei meinen Trommelkursen, bei Workshops, Seminaren und Drum Circles
  • allen Verantwortlichen, in Schulen und Bildungseinrichtungen, die mich eingeladen haben, mit ihren Schülerinnen und Schülern zu trommeln
  • allen Vorgesetzten und Chefs, die es ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht haben, gemeinsam mit mir spannende Workshops zu erleben.

Ich blicke zurück auf ein abwechslungsreiches und spannendes Jahr
mit vielen verschiedenen Veranstaltungen, wie dem liesLotte Kinderfestival im April, dem großen Drum Circle mit 100 Menschen auf dem Augsburger Rathausplatz (zur Fotogalerie) oder dem großen bunten Drum Circle auf dem Soundfeld-Benefiz-Festival in Bad Wörishofen (zur Fotogalerie) – um nur einige wenige zu nennen.

Am schönsten und bereicherndsten sind für mich jedoch die unzähligen menschlichen Begegnungen! Schön, dass es Sie gibt!

Im kommenden Jahr wird es ebenso spannend und rhythmisch, wie gewohnt – mit vielem altbewährten und einigem Neuen:

Weitere Termine sind in Planung – es lohnt sich also, immer mal wieder auf meiner Webseite vorbeizuschauen.

Ich freue mich, wenn wir uns sehen und wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten und einen
guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr!

Mit herzlichen Grüßen und bis bald,

Benjamin

Drum Circle im Rahmen der Afrikanischen Wochen

In zwei Tagen ist es so weit:

Der große Drum Circle im Rahmen der Afrikanischen Wochen findet statt. Für Jung und Alt, für Groß und Klein und vor Allem für alle, die Spaß daran haben, gemeinsam zu musizieren!

Kommen Sie vorbei, testen Sie die neuen Instrumente und lassen Sie unseren gemeinsamen Groove finden!
Ich freue mich auf Sie!

Ach ja, und am Vormittag gibt es noch einen empfehlenswerten Amadinda-Workshop mit wenigen Restplätzen.

Afrikanische Wochen in Augsburg

Alljährlich im November erwartet Afrikafans und alle, die es werden wollen, ein vielseitiges Programm rund um unseren Nachbarkontinent: informative Vorträge, moderne Literatur, zeitgenössische Kunst, Musik, Kino, Eventdinner, kreative Workshops und mehr.

Das diesjährige Programm ist hier abrufbar.

Auch ich bin wieder – wie auch schon in den letzten Jahren – mit dabei:

30.11.2019 Rudolf Steiner Schule Augsburg
(Schäfflerbachstr. 26, 86153 Augsburg)

9.00 Uhr – 12.30 Uhr: Amadinda-Workshop
13.30 Uhr – 17.00 Uhr: Krin-Workshop
18.30 Uhr: Drum Circle – Der Trommelkreis für alle!

Anmeldungen über mein Kontaktformular oder telefonisch unter 0176 68206309.

Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern viel Spaß und eine anregende Zeit und freue mich, wenn wir uns sehen!

Termine für Workshops und Drum Circle im Rahmen der Afrikanischen Wochen in Augsburg stehen fest!

Vom 2. bis zum 30. November finden auch in diesem Jahr wieder die Afrikanischen Wochen in Augsburg statt. Wie gewohnt, werde auch ich wieder mit Veranstaltungen vertreten sein:

30.11.2019, Rudolf-Steiner-Schule,
Schäfflerbachstr. 26, 86153 Augsburg
9.00 Uhr – 12.30 Uhr: Amadinda-Workshop
13.30 Uhr – 17.00 Uhr: Krin-Workshop
18.30 Uhr: Drum Circle – Der Trommelkreis für alle!

Weitere Infos und Anmeldungen finden Sie hier.

Afrikanische Wochen in Augsburg

Vom 6. November bis zum 8. Dezember finden in Augsburg wieder die alljährlichen Afrikanischen Wochen statt.

Es erwartet Sie ein volles Programm mit informativen Vorträgen, moderner Literatur, zeitgenössischer Kunst, Live-Musik, Kino, Kabarett, kreativen Workshops und vielem mehr.

Auch ich bin dieses Jahr wieder mit dabei – bereits zum dritten Mal in Folge! Ich freue mich schon sehr und bin gespannt auf alte und neue Gesichter und vor Allem auf das gemeinsame Musizieren!

17. November 2018
(Rudolf-Steiner-Schule, Schäfflerbachstr. 26, 86153 Augsburg)

9.00 Uhr: Amadinda-Workshop
13.30 Uhr: Krin-Workshop
18.30 Uhr: Drum Circle – Der Trommelkreis für alle!

Zur Anmeldung geht es hier.

Das gesamte Programmheft zum Download finden Sie hier.