Foto: GEWA Music GmbH

Rhythmus für zu Hause

Seit zehn Tagen nun schon findet unser öffentliches Leben nur noch sehr eingeschränkt statt und das Trommeln und die persönlichen Begegnungen fehlen mir immer mehr!

Doch bin ich auch sehr gespannt und zuversichtlich auf das, was “danach” kommen mag – und voller Hoffnung und Vorfreude gegenüber all dem Neuen, das auf uns wartet.

Wohin die Reise geht, kann jetzt wohl noch niemand absehen, doch bin ich sehr angetan von all den Ideen “da draußen” die mir in dieser außergewöhnlichen Situation immer wieder auf eine unglaublich vielfältige Art und Weise begegnen.
Soo, viel Neues, das jetzt erst im Entstehen ist…

Auch ich mache mir immer wieder Gedanken, wie das Trommeln und der Rhythmus uns in dieser Zeit erhalten bleiben können. Klar ist, auf die bisherige Art und Weise klappt es vorerst nicht. Die Kurse, Workshops und Drum Circles einfach “ins Netz” zu verlegen ist so nicht möglich.

Dennoch möchte ich gerne mit Ihnen in Kontakt bleiben und bin auch offen für Anregungen, Ideen, Wünsche…

Was ich anbieten kann, wäre Einzelunterricht per Skype, oder Ähnlichem… Das ist für mich auch noch Neuland, aber gerne würde ich das mal ausprobieren. Zeitlich bin ich derzeit (leider oder Gott-sei-dank?!?) recht flexibel, bis auf die Abendstunden, da schlafen die Kinder…

Wenn Sie Interesse und Lust haben, melden Sie sich einfach und wir vereinbaren einen Termin.

Anbieten könnte ich z.B.:
– Djembe
– Basstrommeln
– etwas Bodypercussion
– ein kleines Tischpercussionstück
– Berimbau
– Krin
– und dann bin ich natürlich auch offen für Ihre Ideen und Wünsche

Ich bin gespannt und freu mich, von Ihnen zu hören!

Bis bald und herzliche Grüße,

Benjamin